Montag, 20. Januar 2014

ZURÜCK ZU IHR

Das Gefühl schlafzuwandeln.
Wach und dennoch nicht hier.
Mehr funktionieren und passiv Dinge geschehen lassen.
Resignation.
Leere, welche sich durch nichts füllen lässt.
Mauern, welche erst dem Schutz dienten und anschließend den Weg in die Freiheit versperrten.

Die letzten Jahre bestanden aus Kämpfen. Kleinen Dramen aber auch großen Kriegen. Dazwischen ständig Zweifel, Fragen, Unsicherheit. Der Gedanke daran alles hinzuwerfen. Funktionieren statt zu leben.
Lächeln und lachen ohne es zu fühlen. Alles auf Eis gelegt.
Darunter schlummernd eine traurige Wut. Tiefe Aggression, scheinbar aus dem nichts geboren, doch ständiger Begleiter. Schmerzen ohne Herkunft. Ängste ohne Gesicht.

Und der ständige Wunsch endlich wieder das eigene Ich zu fühlen.
Zu spüren dass dort etwas ist.
Mit Gedanken, die nach den eigenen klingen.
Mit einer Wahrnehmung, die der eigenen gleicht.
Mit einem Lebensgefühl, welches antreibt und den Rücken stärkt.

Von vielen vermisst.
Von einer körperlichen Hülle herbeigesehnt, die innerliche Lehre zu füllen.
Wie vom Erdboden verschluckt, verschwunden ohne jede Spur, ohne einen Hinweis.
4 lange Jahre. Zwischen Hoffnungslosigkeit & Hoffnung. Auf und ab. Dabei nur der Wunsch nach Frieden.

Januar 2014, halb vergessen, halb verdrängt - scheinbar die Erklärung.
Nachweislich. Eindeutig.
Liegt das Ziel in greifbarer Nähe?
Schritt für Schritt die letzten Meter.
Richtiger als dieser, fühlte sich noch kein Weg an.
Vielleicht in naher Zukunft schon am Ziel.
Das eigene, vermisste Wesen.
Das eigene, vermisste Gefühl.
Das eigene, vermisste Ich,


Kommentare :

  1. Hallo Jasmin, vielen Dank für Deinen lieben Kommentar auf meiner Seite. Hab mich natürlich sehr gefreut :-) Schöner Text, aber eine ganz schön innere Zerrissenheit ne?!

    Natürlich komme ich Dich gern öfter besuchen wenn es die Zeit zulässt ;-)

    Lieben Gruß,
    Franzi von www.hot-port.de (kann hier keine URL hinterlassen, nur das Du Bescheid weißt)

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöner und ehrlicher Text! Schön geschrieben und hat mich auch gleich zum Folgen überzeugt! :)

    Ich freue mich auf mehr und wünsche dir noch einen schönen Tag.

    Liebe Grüße
    Liz

    Meine Gedanken findest du hier: www.gefangene.blogspot.de (falls du in Laune bist, schau vorbei!)
    ;)

    AntwortenLöschen

Copyright © 2014 WHITE CHAINS

Distributed By Blogger Templates | Designed By Darmowe dodatki na blogi